Radbremszylinder für wagen

Der Fahrzeug-Radbremszylinder: Die meisten Beschädigungen und die entsprechenden Anzeichen

  1. Der Kolbenstau.
    • Beim Bremsen sinkt die entsprechende Effizienz.
    • Die Fahrzeug-Räder bremsen nicht mehr zeitgleich.
    • Das Fahrzeug-Bremssystem reagiert nur noch recht langsam auf das Betätigen des Fahrzeug-Bremspedals.
    • Wenn gebremst wird, dann weicht das Auto von der bestimmten Fahrtrichtung ab.
    • Das Fahrzeug-Bremspedal ist zu fest.
  2. Der Verschleiß der Fahrzeug-Dichtungen.
    • Eine zufällige Änderung der vorgegebenen Fahrtrichtung, sollten Sie das Auto mit dem Fahrzeug-Bremspedal entsprechend abbremsen.
    • Im Behälter reduziert sich das Fahrzeug-Bremsflüssigkeits-Niveau sehr schnell.
    • Man benötigt viel Kraft beim Nutzen des Bremspedals.

Der Austausch oder auch die Reparatur des Fahrzeug-Radbremszylinders

Eine entsprechende Reparatur des Fahrzeug-Radbremszylinders beinhaltet auch ein Austauschen aller Dichtungen und auch des Fahrzeug-Staubstiefels. Wenn Sie sich für die anfallenden Reparaturarbeiten entscheiden sollten, dann kann dies nur bei oxidierten Fahrzeug-Bauteilen gemacht werden oder wenn mechanische Defekte vorliegen. Der Arbeitsablauf bei der Reparatur sieht dann wie folgt aus:

  1. Zuerst müssen Sie die Fahrzeug-Radmuttern oder auch –bolzen entfernen, bevor Sie die Fahrzeugkarosserie mit der Unterstützung eines Wagenhebers anheben. Danach sollten Sie alle Befestigungselemente komplett lösen.
  2. Daraufhin sollten die Fahrzeug-Bremsrohrverschraubungen sowie die Bremstrommel-Verbindungsschrauben entfernt werden, danach löst man die Fahrzeug-Bremstrommel. Das entsprechende Bauteil wird dann demontiert.
  3. Das Fahrzeug-Gehäuse des entsprechenden Bauteils wird in einem Schraubstock festgemacht, danach werden die Fahrzeug-Dichtungen sowie der Staubschuh des Fahrzeug-Bauteils abgenommen. Daraufhin werden diese komplett auseinandergenommen.
  4. Alle Fahrzeug-Bauteile müssen gesäubert und dann auf mechanische Defekte untersucht werden.
  5. Wenn es Beschädigungen gibt, dann müssen Sie die aktuellen Dichtungen aus dem Fahrzeug-Reparatursatz (zuvor erwerben) montieren. Danach wird der Fahrzeug-Zylinderkörper zusammengebaut und installiert.
  6. Das Fahrzeug-Rad wird zum Schluss in der korrekten Position installiert.

In allen weiteren Fällen sollten Sie die beschädigten Bauteile des Fahrzeugs austauschen. Gehen Sie hier nach den Empfehlungen vor und ersetzten Sie die Fahrzeug-Radbremstrommeln immer zur selben Zeit und zudem auf beiden Seiten der Fahrzeugachse. Der Arbeitsablauf sieht wie folgt aus:

  1. Verwenden Sie den oben aufgeführten Arbeitsablauf, damit das Fahrzeug-Rad sowie auch der Zylinder mit der entsprechenden Fehlfunktion abgebaut werden kann.
  2. Installieren Sie stattdessen nun ein aktuelles Fahrzeug-Bauteil ein.
  3. Der Rest der Installation erfolgt in der umgekehrten Reihenfolge.
  4. Nach dem Einbau sollten Sie zwingend den hydraulischen Fahrzeug-Bremsantrieb entsprechend entlüften.

Es gibt verschiedene Varianten diesem beschriebenen Algorithmus für die unterschiedlichen Fahrzeugmarken. Lesen Sie vorab einmal genau die technischen Informationen Ihres Autos, bevor Sie den Austausch umsetzen.

Radbremszylinder Info

Der Radbremszylinder ist ein Bauteil aus den Aggregaten Kolben, Geberzylinder, Bremssattel oder Bremsankerplatte. Zu finden ist ein Radbremszylinder in jeder hydraulischen Bremsanlage, in welcher Bremsflüssigkeit als Druckmedium verwendet wird. Bei jedem Tritt auf das Bremspedal löst der Fahrer eine Bewegung des Geberzylinders aus. Dieser nimmt die Kraft vom Pedal auf und leitet diese über die Bremsflüssigkeit weiter zum Nehmerzylinder, der direkt am Bremssattel montiert ist. Um zu verhindern, dass das Bremssystem ausfällt, wenn einer der Zylinder nicht mehr intakt ist, befinden sich im PKW ausschließlich Tandem- Radbremszylinder. Dadurch können zwei von einander unabhängige Bremssysteme betrieben werden, wie es der Gesetzgeber vorgibt. Somit ist jederzeit ein Abbremsen bis zum Halt des Autos möglich.

Bedroht wird ein Radbremszylinder durch ständige Beanspruchung und Korrosion, die durch Nässe und Verschmutzung hervorgerufen wird. Wenn Wasser sich mit Schutzpartikeln mischt, entsteht eine Mischung, welche harte Materialien mit der Zeit abschmirgelt. Dies wird besonders kritisch, wenn dieses Gemisch an die Kolben gerät, die dann die Partikel in Bewegung halten.

Da der Weg zu den Kolben nur über die Bremsflüssigkeit erfolgen kann, ist eine regelmäßige Überprüfung der Flüssigkeit eine ausreichende Hilfe. Sollte diese sich verdunkeln, ist eine Verschmutzung sicher und die Bremsflüssigkeit sollte ausgetauscht werden. Zutritt zur Flüssigkeit wird über die Dichtungen und Leitungen möglich, wenn diese undicht sind. Hier sind Auffälligkeiten zu erkennen, wenn Bremsflüssigkeit austritt und beim geparkten PKW am Boden eine Pfütze gebildet wird.

Bei Störungen und Defekten am Radbremszylinder sollte im Zweifelsfall immer der Austausch der Reparatur vorgezogen werden, da der Radbremszylinder sicherheitsrelevant ist und störungsfrei arbeiten muss. Aus diesem Grund ist der Einbau eines neuen Radbremszylinders mit größter Sorgfalt zu erledigen, da jeder Fehler sich im gesamten Bremssystem ausbreiten wird. Im Onlineshop bieten wir stets zu allen Teilen günstige Angebote. Dort warten auch noch weitere Teile wie Klimakompressor, Kühlergitter, Motorhaube, Querlenker, Seitenwand etc.

Radbremszylinder: Am meisten gekauft

-24%
BREMBO Radbremszylinder
Artikelnummer : A 12 043
Details
Kaufen Radbremszylinder A 12 043 zu einem günstigen Preis
9,08 €**
6,90 €
inkl. 20% MwSt., zzgl, Versandkosten
  • Material: Gusseisen
  • Bohrung-Ø [mm]: 17,46
  • Bremssystem: ATE
  • Zustand: Brandneu
Auf Lager
Details
-24%
A.B.S. Radbremszylinder
Artikelnummer : 2743
Details
Kaufen Radbremszylinder 2743 zu einem günstigen Preis
7,89 €**
6,00 €
inkl. 20% MwSt., zzgl, Versandkosten
  • Durchmesser [mm]: 17,5
  • Material: Gusseisen
  • Bremssystem: ATE
  • Zustand: Brandneu
Auf Lager
Details
-24%
A.B.S. Radbremszylinder
Artikelnummer : 2847
Details
Kaufen Radbremszylinder 2847 zu einem günstigen Preis
9,83 €**
7,47 €
inkl. 20% MwSt., zzgl, Versandkosten
  • Durchmesser [mm]: 20,6
  • Material: Gusseisen
  • Bremssystem: LOCKHEED
  • Zustand: Brandneu
Auf Lager
Details
-24%
ATE Radbremszylinder
Artikelnummer : 03.3223-1112.3
Details
Kaufen Radbremszylinder 03.3223-1112.3 zu einem günstigen Preis
16,28 €**
12,37 €
inkl. 20% MwSt., zzgl, Versandkosten
  • Material: Grauguss
  • MAPP-Code vorhanden:
  • Kolbendurchmesser [mm]: 23,8
  • Zustand: Brandneu
Auf Lager
Details
-24%
METELLI Radbremszylinder
Artikelnummer : 04-0072
Details
Kaufen Radbremszylinder 04-0072 zu einem günstigen Preis
5,40 €**
4,10 €
inkl. 20% MwSt., zzgl, Versandkosten
  • Material: Gusseisen
  • Bohrung-Ø [mm]: 19,05
  • Radstand [mm]: 1,25
  • Zustand: Brandneu
Auf Lager
Details
-24%
STARK Radbremszylinder
Artikelnummer : SKWBC-0680004
Details
Kaufen Radbremszylinder SKWBC-0680004 zu einem günstigen Preis
16,70 €**
12,69 €
inkl. 20% MwSt., zzgl, Versandkosten
  • Zylinderkolbendurchmesser [mm]: 19,05
  • Zustand: Brandneu
Auf Lager
Details
-24%
BREMBO Radbremszylinder
Artikelnummer : A 12 084
Details
Kaufen Radbremszylinder A 12 084 zu einem günstigen Preis
7,55 €**
5,74 €
inkl. 20% MwSt., zzgl, Versandkosten
  • Material: Gusseisen
  • Bohrung-Ø [mm]: 19,05
  • Bremssystem: APL/Bendix
  • Zustand: Brandneu
Auf Lager
Details
-24%
LPR Radbremszylinder
Artikelnummer : 4400
Details
Kaufen Radbremszylinder 4400 zu einem günstigen Preis
6,06 €**
4,61 €
inkl. 20% MwSt., zzgl, Versandkosten
  • Material: Gusseisen
  • Bohrung-Ø [mm]: 22,2
  • Gewindemaß: 10 x 1,25
  • Zustand: Brandneu
Auf Lager
Details